Beratung 

Created with Sketch.


 
 
 

Beratung vor dem Hundekauf 

Kann ich einem Hund gerecht werden? Was braucht ein Hund? Welche Hunderasse passt zu mir und meinem Umfeld? Oder gar ein Mischling?
Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen unser Team in einem persönlichen Gespräch.
 
Beratung bei Problemen mit dem Hund 
In einem Beratungsgespräch verbunden mit einem praxisbezogenen Training machen wir eine Analyse und zeigen mögliche Lösungswege auf. 
                        
Wir beraten Sie durch praxisbezogenes Training und zeigen Ihnen mögliche Lösungswege. 
 

Welpenkurs

Created with Sketch.


Die jagdliche Frühförderung ist der Beginn Ihrer Reise, auf der aus Ihrem übermütigen Welpen ein liebevoller und treuer Hund wird, der sein Leben an Ihrer Seite verbringt.


Der Welpenkurs ist die besondere Starthilfe für die Jägerin, den Jäger und seinen Jagdhundewelpen. Dieser Kurs soll Sie und Ihren Jagdkameraden über die erste Zeit helfen. Die Kursdaten sind nicht fix festgelegt. Kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren. 


Die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund ist eine starke Verbindung. Und wie in jeder Beziehung gilt: Je mehr man gibt, desto mehr bekommt man zurück. Darum sind Sie sehr wichtig für Ihren Hund. 

Die Prägungs-Spieltage werden Jagdspezifisch vermittelt durch spielerischen, konsequenten und tiergerechten Umgang mit dem Jagdhundewelpen. Mit integriert ist das Anbahnen der sicheren Bindung, der Erziehung und die gezielte Förderung von erwünschten bzw. die Vermeidung von unerwünschten Verhaltensweisen.

Erziehung

Created with Sketch.


Grundgehorsam und Führigkeit
Jeder Hund ist individuell und viele lassen sich nicht in ein starres Ausbildungssystem pressen. 
Wir legen die Basis für Zusammenarbeit und Gehorsam in allen jagdlichen Bereichen.
Der Hundeführer soll befähigt sein, sich in jeder Situation problemlos durchzusetzen und sich der Aufmerksamkeit seines Hundes sicher sein zu können. 
Nur so ist es möglich, den Hund ohne falschen Druck bei jeder jagdlichen Aufgabe zu motivieren und zu lenken. 
Um nun die Orientierung des Hundes am Halter zu erreichen, erlernen Sie anhand verschiedener praktischer Übungen.
 

Jagdliche Anlagen

Created with Sketch.

Vorstehen

Hier werden die Anlagen Ihres Hundes gefestigt, und wir erarbeiten die notwendige Arbeitsruhe und Konzentration, die Ihr Hund benötigt, um Gehorsam am Niederwild zu zeigen.

Apportieren 

Hier werden Ihnen die Grundlagen der Apportierarbeit gezeigt und dem Hund beigebracht. 

-        Frei Verlorensuche, 

-        Schleppenarbeit 

-        Wasserarbeit 

-        Zuverlässige Apportieren

-        Bringen über Hindernisse 

-        Grundapport mit verschiedenen Dummies und Wild

-        Apportieren unter Ablenkung

Schleppenarbeit

Nachdem das Apportieren abgesichert und gefestigt ist, gehen wir auf die Schleppenarbeit über.
Wir werden Ihnen das richtige Anlegen einer Schleppe und die Einarbeitung des Hundes vermitteln und mit Ihnen gemeinsam erüben.


Wasserarbeit

Die Wasserarbeit ist eine der Königsdisziplinen der jagdlichen Brauchbarkeit, die Aufgabenbereiche der Wasserarbeit stellen hohe Anforderungen an unsere Hunde.
Wir helfen Ihnen diese anspruchsvolle Arbeit zuverlässig und sicher zu meistern.

 

Fährtenarbeit

Created with Sketch.


Schweißfährte

Die Schweißarbeit eine weitere Königsdisziplin denn „Schweißarbeit ist Fleißarbeit“ !
Wir helfen Ihnen bei der Einarbeitung und Vorgehensweise in diesem Fach.
Sie werden auf den Umgang mit dem Fährtenschuh, Schweißlegung und das „Lesen“ während der Arbeit Ihres Hundes eingewiesen.

 


 

Down - Trillerhalt

Created with Sketch.


Triller-Halt-Training

Das Einüben des «Platz» auf den Trillerpfiff. Der Triller-Halt ist ein Abbruchsignal. 
In diesem Kurs wird die Distanzarbeit mit dem Triller-Halt eingeübt. Außerdem werden weitere Varianten gezeigt, um das Platzmachen in hoher Erregung zu festigen. Voraussetzung für diesen Kurs ist das zuverlässige Platzmachen auf den Trillerpfiff im näheren Umfeld der Bezugsperson.

Einarbeitung am Schwarzwild

Created with Sketch.


Übung an der Wildschwein-Attrappe und Gattertraining

Hier fördern wir die erwünschten Verhaltensweisen, nämlich das Stellen und Verbellen des Schwarzwildes. Je nach Alter und Erfahrung des Hundes wird mit einer Attrappe, sichtig aufgestellt oder im Gebüsch versteckt, gearbeitet. Ist der Hund an der Attrappe sicher wird in einen der umliegenden Saugatter geübt und später geprüft.